Feuchtmessgerät T600 bis 30cm

Durch die Mikrowellentechnik lassen sich Feuchteverteilungen in einer Tiefe von bis zu 300 mm detektieren. Ein weiterer Vorteil des Verfahrens ist neben der hohen Messtiefe die Unabhängigkeit vom Versalzungsgrad des Materials. Beim Mikrowellenverfahren spielt es daher keine Rolle, ob ein älteres oder neues Bauwerk vermessen wird. Für die Direktauswertung der Messdaten steht eine Minimal- und Maximal-Funktion zur Verfügung. Außerdem lässt sich der aktuelle Messwert per Hold-Funktion festhalten. Da das Display des Messgerätes über zwei Werteanzeigen verfügt, kann zur Ergebnisbewertung bei Bedarf jeweils ein Funktionswert zusätzlich zum aktuellen Messwert gleichzeitig auf dem gut ablesbaren Display angezeigt werden.

Technische Daten

Messprinzip: Mikrowellen-Verfahren, Messbereich: 0 bis 200 Digit, Auflösung: 0,1 Digit,
Genauigkeit: 0,1 Digit, Eindringtiefe: 300 mm

Zubehör

Zusatzkosten: Batterie

Mietdauer Preis in Euro
inkl. MwSt.
Preis in Euro
exkl. MwSt.
1 Tag / 24 Stunden 22,00 18,49
Freitag 14 Uhr bis Montag 10 Uhr 25,00 21,01
1 Woche 80,00 67,23
1 Monat 240,00 201,68

Zum Reservieren oder für weitere Fragen zu diesem Mietgerät erreichen Sie uns unter der Nummer:
0 62 21 / 18 19 34